Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Was macht Markus neben dem Square Dance?
 

Was macht ein Caller, wenn er nicht auf der Bühne steht? Diese Frage will ich heute hier beantworten, bzw. auch weitere Infos zu meiner Person geben.

 

PERSÖNLICHES:

Ich wurde am 11. Februar in München geboren, wo ich auch heute mit meiner Frau Birgit lebe und arbeite. Nach meiner Umschulung zum Groß- und Außenhandelskaufmann fasste ich in der IT- Industrie Fuß, wo ich nun mehr seit 2006 tätig bin. Derzeit arbeite ich für einen der weltweit größten IT Hersteller im Bereich IT Project Realisierung als Pricing Specialist.

 

HOBBIES:

Vor meiner Umschulung habe ich eine Ausbildung zum Konditor erfolgreich abgeschlossen, was sich auch heute noch in meiner Leidenschaft fürs Backen und kreieren von Süßspeisen niederschlägt. Das daher eine beachtliche Anzahl an Koch und Backbüchern mit diversen exotischen aber auch traditionellen Rezepten in meinem Bücherregal steht ist dieser süßen Leidenschaft geschuldet.

 

Wenn ich nicht am Herd stehe um zu backen oder auch zu kochen, beschäftige ich mich mit dem Modellflug. Ein befreundeter Cuer (Round Dance Leader) hat mich damit infinziert in dem er mich eines netten Nachmittags auf den Modellflugplatz mitnahm. Seit dem lasse ich bei schönem Wetter auch gern mal einen Flieger in die Luft steigen.

 

INTERESSEN:

Wenn mir neben der Abeit und dem Callen noch etwas Zeit bleibt, lese ich sehr gerne. Vorallem die Büchuer meines Lieblingsautors Markus Heitz, welcher hauptsächlich im Genre Fantasy, History, neuerdings auch im Bereich Thriller unterwegs ist. Die bekanntesten sind wohl die Romanreihe "DIE ZWERGE" und "ULLDART".Aber auch andere Genres bedient Markus Heitz mit seinen Romanfiguren, wie etwa Vampiere (Triologie der "Judaskinder"), Werwölfe (die beiden Romane "Sanktus und Ritus"), Alben ( Romanreihe "die Legenden der Albae"), Drachen, (die Buchreihe " Mächte des Feuers") bis hin zu Romanen die in der aktuellen Zeit an realen Orten spielen (Oneiros, Blutportale). Seinen ersten Ausflug in den Bereich Thriller hat Markus Heitz im August 2013 unternommen mit seinem Buch Todesblicke.

Weitere Autoren, deren Bücher ich gerne lese sind Ken Foilett, Norman McLean und Dr. Eckard von Hirschausen.

Man sagte mir mal, ich sei musikalisch schwer einzuordnen. Das kann ich so nur bestätigen. Ich höre von Klassik bis zu Heavy Metal und Jazz eigentlich so fast alles.

Liegt wohl auch daran, dass man als Caller eine Vielzahl an Musik einsetzt. Eine Musikrichtung die mich gesanglich wie auch musikalisch geprägt hat ist der "Vocal Pop".

Früher auch A-Capella genannt.  Und hier kommt man an dieser Gruppe nicht vorbei:

Die beste Deutschsprachige A-Capella Gruppe. DIE WISE GUYS.

Wer mal die Chance hat ein Konzert dieser fünf Kölschen Jungs zu besuchen, sollte das unbedingt tun, es lohnt sich.

 Abschließen möchte ich mit der Antwort auf die Frage: "wie bleibst du immer so ruhig, bei dem Stress?".

Ich höre nach der Arbeit, auf dem Weg zum Clubabend sehr gerne Klassik,Classic Lounch, bzw. noch lieber Filmmusik. Dabei kann ich so richtig entspannen.

Vielleicht probiert ihr es auch mal, ein guter Tipp dazu: Versucht mal mit KLASSIKRADIO zu entspannen.